9 Jahre illegale Einfuhr von leistungssteigernden Medikamenten in die Schweiz - Ein Überblick

Um das Ausmass des Medikamentenmissbrauches im Schweizer Fitness-, Vereins- und Freizeitsport näher zu beleuchten, haben wir die jährlich veröffentlichten Daten der Swissmedic sowie der Antidoping Schweiz der letzten 9 Jahre analysiert. Anhand der Tabelle zeigt sich, wie stark sich die illegale Einfuhr von Dopingmitteln in die Schweiz im Vergleich zur Gesamtzahl der entdeckten Fälle entwickelt hat. Interessant ist dabei auch die zunehmende Verlagerung der Produktion in den asiatischen Raum, wo man in der mehrzahl der Fälle davon aus gehen kann, dass es sich hierbei um gefährliche Fälschungen handelt. Ungeachtet dessen ist der Handel mit Dopingmittel aus Europa ebenfalls nicht zu unterschätzen, der in kaufkräftigeren Ländern wie die Schweiz meist bevorzugt wird. Geht man also davon aus, dass die Dunkelziffer gemäss Swissmedic

bei ca. 20.000 illegalen Lieferungen in 2017 liegt, und dabei lediglich 1 bis 3% durch den Zoll entdeckt werden, man hier von einem bedeutendem Problem, des Medikamentenmissbrauches im Fitness-, Vereins- und Freizeitsport in der Schweiz sprechen kann. Es ist daher aus Sicht der NaturalPro unabdingbar, neue Wege in der Bekämpfung und der Prävention zu gehen.




Wir schaffen Vertrauen durch Transparenz und Aufklärung im Fitness-, Vereins- und Freizeit-Sport.

12 Ansichten

NaturalPro

®

Association for Natural Fitness, Sports and Health

Registered Non-Commercial-Organisation


Alle Rechte vorbehalten

Impressum | AGB | DSG

Seewydenstrasse 13

CH-9403 Goldach

info@naturalpro.eu

  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social Icon